Eine ältere Frau sitzt zuhause an ihrem Notebook. Man kann über ihre Schulter den Bildschirm und die Tastatur sehen.

Digitalprojekt für ältere Menschen

Qualifizierung von älteren Menschen als „digitale Themenchampions“

Um ältere Menschen im sicheren Umgang mit dem Internet, sozialen Netzwerken und Smartphones zu unterstützen, fördert das Land Nordrhein-Westfalen das Digital-Projekt „Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in Nordrhein-Westfalen“. Im Rahmen des Projekts werden ältere Menschen geschult und helfen dann anderen älteren Menschen dabei, digital dabei zu sein und mitmachen zu können. So soll dafür gesorgt werden, dass alle Altersgruppen unserer Gesellschaft am digitalen Wandel teilhaben und niemand den Anschluss verliert. Die Qualifizierung erfolgt unter anderem durch den Kölner Gesundheitsladen, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW.

Menschen zu Multiplikator*innen machen

Die Qualifizierung der digitalen Themenchampions orientiert sich thematisch am medienkompetenzrahmen.nrw für Kinder und Jugendliche, der durch den digitalcheck.nrw auf Erwachsene übertragen wird. Die Teilnehmenden werden in ihren digitalen Kompetenzen gestärkt und für Fragestellungen des digitalen Verbraucherschutzes fit gemacht. Danach können sie dann als Multiplikator*innen ihr Wissen an andere weitergeben und ihnen helfen, persönliche Kontakte auch digital zu organisieren und alltägliche Aufgaben online und mobil zu bewältigen. „Train the Trainer – Qualifizierung digitaler Themenchampions für ältere Menschen in NRW“ ist ein Kooperationsprojekt der Verbraucherinitiative und des landesweiten Netzwerks ZWAR. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite von ZWAR.



Bild: ©K.-U. Häßler/Adobe Stock