Christian Woltering und Ali Can im Gespräch

Heimat, was ist das?

Online-Talk und Lesung zu den Themen Antirassismus, Heimat und Vielfalt

Christian Woltering, Landesgeschäftsführer des Paritätischen NRW, spricht mit Sozialaktivitst und Autor Ali Can über Alltagserfahrungen von Migrant*innen in Deutschland, über Vielfalt als Wert und eine konstruktive Streitkultur, die den Paritätischen bereichert.

Mehr Vielfalt und Respekt

Das Thema Antirassismus ist gerade heute wieder wichtig und brisant. Bereits 2017 hatte der Verband sich im Rahmen der bundesweiten Kampagne "Vielfalt ohne Alternative" ganz klar für eine offene, bunte Zivilgesellschaft und gegen Rechtspopulismus und -extremismus positioniert. Im verlinkten Video sprechen Christian Woltering, Landesgeschäftsführer des Paritätischen NRW, und Ali Can, Sozialaktivist und Autor, über Heimat, Vielfalt und Antirassismus. Denn gerade Vielfalt ist ein kontroverser Begriff. Während einige Menschen Vielfalt als Belastung empfinden, erlebt der Paritätische gerade die gelebte Vielfalt im Verband als Bereicherung. Zentral ist dabei der Respekt der Mitglieder untereinander, egal wie unterschiedlich die Meinungen bisweilen sind. Toleranz allein reicht da nicht. Christian Woltering: "In unserer gesellschaftlichen Diskussion geht es meist um Toleranz. Ich würde mir wünschen, dass es häufiger um Respekt geht. Respekt bedeutet, dass man andere wertzuschätzen weiß – nicht nur das ‘Ertragen’ von anderen."

Migrant*innen-Selbstorganisationen machen wichtige Arbeit

Gerade Migrant*innen-Selbstorganisationen werden oft eher geduldet als geschätzt. Dabei leisten sie wertvolle Arbeit im sozialen Bereich und zeigen nicht zuletzt eine geglückte Integration. Ali Can: "Wir erleben hier eine Demokratisierung der Gesellschaft, indem immer mehr Migrant*innen sich im Sozialen engagieren. Wenn Menschen ihre Stimme erheben, wenn sie für ihre Interessen eintreten, dann machen sie von ihrem demokratischen Recht Gebrauch."

Video statt Lesungen

Für 2020 hatte der Paritätische NRW eine Veranstaltungsreihe mit Ali Can, Sozialaktivist und Autor von "Mehr als eine Heimat. Wie ich Deutsch sein neu definiere" geplant, die aufgrund der coronabedingten Beschränkungen nicht stattfinden kann. Da diese Themen aber für die Mitgliedschaft von hoher Relevanz sind und aktuell die öffentliche Diskussion dominieren, haben sich Christian Woltering, Landesgeschäftsführer des Paritätischen NRW, und Sozialaktivist Ali Can zu einem Gespräch getroffen, das aufgezeichnet wurde und nun online zur Verfügung steht.