Kunstprojekt im UNART Atelier

Stiftung Gemeinsam Handeln Essen fördert Kunstprojekte junger Patienten

Farben, Pinsel und andere Werkstoffe für die Kunstgruppen des gemeinnützigen Vereins UNART fördert die Stiftung Gemeinsam Handeln Essen mit 500 Euro.  Das Spendengeld wird für das künstlerische Material verwendet, damit verschiedenen Kunstgruppen junger Patienten, die sich wöchentlich im Unart Atelier kreativ entfalten, vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung haben.

In den Kunstgruppen von UNART arbeiten seit 1984 inzwischen etablierte Künstler, ehemalige Studenten verschiedener Meisterklassen der Kunstakademie Düsseldorf, zusammen mit Kindern und Jugendlichen der Psychiatrie des LVR Klinikums Essen bildnerisch - gestaltend zusammen. Die Intention des Projekts ist es, einen Freiraum zu ermöglichen, der als Gegenpol zu dem streng strukturierenden, kontrollierenden Klinikalltag steht. UNART e.V. ist Mitglied des Paritätischen Essen.

Die Stiftung Gemeinsam Handeln wurde 2002 von der Kreisgruppe des Paritätischen in Essen gegründet. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Wohlfahrtswesens, der Jugend- und Altenhilfe, Hilfen für Menschen mit Behinderungen, sowie die Unterstützung hilfsbedürftiger Personen.